Urdviki

  • Fels: Granit
  • Ausrichtung: Süd-West
  • Anzahl der Routen: 35
  • Schwierigkeiten: 6b bis 8a+
  • Absicherung: gut
  • Felsneigung: Platte, senkrecht und überhängend
  • Routenlänge: 15-35m
  • Zustieg 30min

Ein wahnsinns Klettergebiet. Diese Ruhe und die Lage mit fantastischem Blick auf den Byglandfjord und der Südausrichtung könnten nicht besser sein. Hier kann man ohne großen Aufwand gute Kletterfotos machen. Der Wandfuß steigt über die gesamte Länge an, so muss der Fotograf nicht in der Wand hängen. Im Hintergrund ist dann das Tal mit dem Fjord zu sehen. Auch hier gehts erst ab 7b so richtig los. Die Bewertung ist eher streng.

Der Zustieg ist ein gutes Aufwärmprogramm mit stellenweiser 2er Kletterei durch Blockgelände. Auf die angegebenen 20 min Zustieg kann man getrost 10 min draufschlagen. Der laut neuem Topo weiß markierte Weg ist in Wirklichkeit rot markiert. Wir waren anfangs irritiert, da ein Schild ausdrücklich darauf hinweist, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Grund ist ein Schießstand im Gelände.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s