Archiv der Kategorie: Italien

Finale – aber noch lange nicht Schluss!

Nach Verlassen der Autobahn führte uns der erste Weg in den Rockstore von Finalborgo um den aktuellen Klettertopo zu kaufen. Der urige und absolut sehenswerte Stadtteil von Finale Ligure ist mit der Kletterbar, den Kletterläden und den Gassen mit Bars und Pizzerien sicherlich DER After-Climb-Treffpunkt der Szene. Auch wir testeten hier Pizza und Eis nach getaner Arbeit.

Weiterlesen

Stopover Gardasee

Die frostigen Nachttemperaturen in den Dolomiten und die etwas aufgeblasenen Oberschenkel von den etlichen Wanderkilo- und Höhenmetern ließen nun doch den Wunsch nach einem Ortswechsel größer werden. Da wir sowieso Mitte September mit Freunden am Gardasee verabredet waren und auch endlich wieder bei lauen Temperaturen etwas Sportklettern wollten, fuhren wir ohne große Umwege von den Sextener Dolomiten nach Arco, in das Climbing Village am Gardasee. Ziemlich spontan trafen wir uns nicht nur mit dem schon angemeldeten Besuch sondern mit weiteren Bekannten, Kollegen und Freunden, die sich scheinbar alle zugleich hier am Gardasee tummelten. So genossen wir eine wunderbare Woche in Arco und Torbole. Wir gingen einige Male klettern, auch wieder wandern, aßen viel Eis und wahnsinnig gute Pizza, verbrachten schöne Stunden mit unseren Freunden und wir unternahmen einige Shoppingversuche in den unzähligen Kletterläden von Arco. Eher semi erfolgreich, denn wenn man etwas Spezielles kaufen möchte, so findet es sich meist nicht. Ein brandneues 80m Seil aber fand den Weg vom Laden in den Dicken. So sind wir unter anderem gerüstet für die langen Ausdauertouren, die uns demnächst wohl in Frankreich erwarten werden. Und so war es wieder einmal ein Regentag, der uns bewog weiterzuziehen. Weiter an die ligurische Küste, nach Finale wo wir als nächstes zum Klettern auflaufen wollen. Die Wetteraussichten könnten besser nicht sein für den nahenden Herbst. 25 Grad am Tag, nachts 15-18 Grad, Meer, Felsen ohne Ende und bella Italia.

Gastbeitrag: Ein Besuch in den Dolomiten

Ein Beitrag von mir im Europareiseblog von Mel und Markus? Genau. Vor kurzem traf ich (Alex) die beiden in den Dolomiten. Wir wollten wandern, Klettersteigen und klettern. Also traf ich am Montagnachmittag nach 12 Stunden Autofahrt (ja, mein kleiner roter Smart hat mich locker durch zwei Vollsperrungen und über die Alpen gewuppt) in Südtirol ein. Weiterlesen