Ålgard

  • Fels: Granit
  • Ausrichtung: Südwest
  • Anzahl der Routen: 9
  • Schwierigkeiten: 5b – 6b+
  • Absicherung: gut
  • Felsneigung: senkrecht
  • Routenlänge: 18m
  • Zustieg: 10m

Wenn man gerade auf dem Campingplatz in Ålgard übernachtet,  kann man hier auch einen halben Tag verbringen.  Die Routen haben mir gut gefallen. Da auch hier wenig geklettert wird,  gibt’s keine Chalkspuren, aber somit beste Onsightchancen. 😉 Einen Topo brauchts hier nicht. Die Routennamen sind inklusive (norwegischem) Schwierigkeitsgrad auf Schildchen angebracht.

Der Zustieg ist etwas verwirrend. Es geht durch ein Torgatter über eine Schafwiese. Den Hügel überqueren und immer gerade aus, bis man auf der anderen Seite auf den Weidezaun stößt. Hier links halten und durch das Tor gehen,auf das man trifft.  Dieser Weg führt zur etwas versteckt liegenden Wand.

Auf der Website http://www.brv.no gibt’s einige online Topos aus der Region Rogaland. Auch über die Facebook Seite bekommt man leicht Infos. Es gibt speziell für diese Region auch einen Kletterführer, der die vielen, meist kleinen Gebiete beschreibt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s